zurück Übersicht vor
Posten
Einsatz 24 von 146 Einsätzen im Jahr 2022
Kurzbericht: Wasserrettung - PKW in Salzach
Einsatzort: Laufen - Salzach
Alarmierung Feuerwehr Bad Reichenhall : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 20.02.2022 um 17:16 Uhr

Einsatzende: 21:56 Uhr
Einsatzleiter: OLM Markus Müller
Mannschaftsstärke: 12 Aktive
alarmierte Einheiten:
Wasserrettung / Taucher

Einsatzbericht:

Bei dem Drama dass sich gegen 17.05 Uhr am nördlichen Stadtrand von Oberndorf (Bezirk Flachgau)   ereignete kam eine syrische Familie ums Leben. Der Unfall ereignete sich einige hundert Meter nach der Salzach-Schleife zwischen Oberndorf und Laufen (Bayern). Neuesten Erkenntnissen der zuständigen Landespolizeidirektion Salzburg zufolge, war ein 35-jähriger Syrer mit einem Pkw auf der dortigen Uferstraße, die direkt am Fluss entlang führt unterwegs. Mit im Fahrzeug waren seine 30-jährige Ehefrau und ihr gemeinsamer Sohn (2), beides ebenfalls syrische Staatsangehörige.

Aus noch ungeklärter Ursache dürfte der Vater die Kontrolle über den Wagen verloren und von der Fahrbahn abgekommen sein. Dabei durchbrach das Fahrzeug das Absicherungsgeländer eines Treppenabgangs zu einem Pegelmessstand des Flusses. Anschließend stürzte das Auto die steile Uferböschung hinunter in die Salzach und wurde wohl sofort von der starken Strömung abgetrieben.

Etwa 30 Minuten später konnte das Auto von der FF Oberndorf in der Salzach unter Wasser auf der bayerischen Seite lokalisiert werden. Zusammen mit der Feuerwehr Laufen und diversen Wasserwachteinheiten kam das gerade neu in Dienst gestellten Wasserrettungsfahrzeug auf Höhe der Kläranlage zum Einsatz.

Das verunglückte Fahrzeug konnte mittlerweile mit dem Boot der Feuerwehr Oberndorf notdürftig gesichert werden. Die Reichenhaller Wasserrettungs- & Tauchergruppe stellte einen Tauchtrupp und Wasserretter bereit. Die Zusammenarbeit mit der Wasserwacht, sowie den Kameraden der Feuerwehren Laufen und Oberndorf, war dort sehr gut.

Im Zusammenspiel aller Einheiten konnte die Familie dann aus dem Fahrzeug geborgen werden. Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen führten leider bei keinem der Opfer zu dem gewünschten Erfolg.

Abschließend erfolgte noch die Bergung des Fahrzeuges, gemeinsam durch die Kräfte der verschiedenen Einheiten vor Ort.

Den Angehörigen der Familie gilt unser tief empfundenes Mitgefühl ! 

 

Wasserrettung vom 20.02.2022  |  (C) Feuerwehr Bad Reichenhall (2022)Wasserrettung vom 20.02.2022  |  (C) Feuerwehr Bad Reichenhall (2022)Wasserrettung vom 20.02.2022  |  (C) Feuerwehr Bad Reichenhall (2022)
Wasserrettung vom 20.02.2022  |  (C) Feuerwehr Bad Reichenhall (2022)Wasserrettung vom 20.02.2022  |  (C) Feuerwehr Bad Reichenhall (2022)