zurück Übersicht vor
Posten
Einsatz 127 von 141 Einsätzen im Jahr 2019
Kurzbericht: Brandmelderalarm in Privatwohnung
Einsatzort: Bad Reichenhall, Ahornstraße
Alarmierung Feuerwehr Bad Reichenhall : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 28.06.2019 um 16:37 Uhr

Einsatzende: 17:10 Uhr
Mannschaftsstärke: 30 Mann
alarmierte Einheiten:
Hauptwache Bad Reichenhall
Löschzug Karlstein

Einsatzbericht:

Am späten Freitag-Nachmittag alarmierte die ILS Traunstein die Hauptwache zu einem Brandmelderalarm in einer Privatwohnung in der Auenstraße. Vor Ort konnte kein Brandmelderalarm festgestellt werden, die Nachbarn wussten von nichts. Aufgrund der Nachfrage bei der ILS hat sich der Einsatzort als die falsche Straße herausgestellt. Der eigentliche Alarm war aus der Ahornstraße in Karlstein gemeldet worden. In der Folge wurde der zuständige Löschzug Karlstein nachalarmiert und die Kräfte fuhren die richtige Einsatzstelle an. Vor Ort stellt es sich als Fehlalarm heraus. In einem Reihenhaus haben die Funkrauchmelder ohne erkennbaren Grund ausgelöst, die ältere Bewohnerin wusste sich nicht zu helfen. Sie hat daraufhin einen Verwandten im Landkreis Rosenheim angerufen, welcher über die ILS Rosenheim um Hilfe gebeten hat Auf dem Meldeweg kam es dann zu einer irrtümlichen Weitermeldung von Daten.