zurück Übersicht vor
Posten
Einsatz 42 von 92 Einsätzen im Jahr 2019
Kurzbericht: Undichte Gasflasche
Einsatzort: BAB-Grenze Walserberg
Alarmierung Feuerwehr Bad Reichenhall : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 16.02.2019 um 17:19 Uhr

Einsatzende: 19:04 Uhr
Einsatzleiter: SBI Andreas Gabriel
Mannschaftsstärke: 21 Mann
alarmierte Einheiten:
Löschzug Marzoll
Hauptwache Bad Reichenhall

Einsatzbericht:

Am Samstag-Nachmittag stellten Beamte der Bundespolizei an der Grenzkontrollstelle am Walserberg eine undichte Gasflasche in einem rumänischen PKW fest. Sie bemerkten Gasgeruch, eine vorgeschriebene Schutzkappe über dem Ventil fehlte. Der hinzugerufene Beamte des Gefahrguttrupps lies die Gasflasche auf eine Wiese in der Nähe verbringen, da der Gasaustritt nicht zu stoppen war. Dazu veranlasste er die Alarmierung der Feuerwehr. In der Folge alarmierte die ILS Traunstein mit Stichwort "ABC 2" die Feuerwehr Bad Reichenhall mit dem Löschzug Marzoll, sowie die FF Piding. Vor Ort wurde eine ca. 5-ltr.-Gasflasche aufgefunden, welche auf einer Wiese ausgaste. Aufgrund der kyrillischen Schriftzeichen konnte das Gas nicht festgestellt werden. Die Feuerwehrkräfte liesen die Flasche bis zur kompletten Leerung abblasen, kontrollierten mit Meßgeräten die Ausbreitung und kümmerten sich schließlich um den Abtransport der leeren Gasflasche. 

Technische Hilfeleistung vom 16.02.2019  |  (C) Feuerwehr Bad Reichenhall (2019)Technische Hilfeleistung vom 16.02.2019  |  (C) Feuerwehr Bad Reichenhall (2019)Technische Hilfeleistung vom 16.02.2019  |  (C) Feuerwehr Bad Reichenhall (2019)
Technische Hilfeleistung vom 16.02.2019  |  (C) Feuerwehr Bad Reichenhall (2019)