zurück Übersicht vor
Posten
Einsatz 114 von 212 Einsätzen im Jahr 2017
Kurzbericht: Verdächtige Rauchentwicklung
Einsatzort: Bad Reichenhall, Maximilianstraße
Alarmierung Feuerwehr Bad Reichenhall : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 16.06.2017 um 19:57 Uhr

Einsatzende: 20:13 Uhr
Einsatzleiter: SBM Franz Gruber
Mannschaftsstärke: 25 Mann
alarmierte Einheiten:
Hauptwache Bad Reichenhall

Einsatzbericht:

Am Freitag-Abend hörten Anwohner in der Maximilianstraße einen lauten Knall und einen kurzen Feuerschein auf der anderen Straßenseite. In der Folge stieg eine dichte Rauchwolke hinter den Bäumen auf, worauf diese den Notruf wählten. Vor Ort fanden die Kräfte der Feuerwehr einen größeren Vogel, der stark verkohlt auf der Straße unterhalb des Bahngleises lag. Bewohner hatten beobachtet, dass dieser in die Oberleitung der Bahnlinie geriet, worauf es zu dem Knall und dem kurzen Feuerschein kam. Nachdem eine Kontrolle des vermeintlich betroffenen Hauses keine Feststellungen ergab, wurde nur mehr der Notfallmanager der DB von dem Vorfall informiert. Ein weiteres Eingreifen war nicht erforderlich.

ungefährer Einsatzort: